Grundschule Scharrerschule

Grund- und Mittelschule Scharrerschule

Home > Sie befinden sich dortStart (GS) > Die Klassen > Aktuelles > 2023-12-10 Lebende Klassentiere

Unsere lebenden Klassentiere

2023: 2b Wandelnde Blätter und Gespensterschrecken

Im Januar 2023 zogen in unsere Klasse 2b (damals 1b) vier kleine wandelnde Blätter ein. Wir benannten sie zunächst genderneutral (da das Geschlecht noch nicht sichtbar war) „Cupcake“, „Smartie“, „Cookie“ und „Sweety“. Im Februar 2023 folgten dann die beiden Gespenstschreckenweibchen, „Mars“ und „Hearty“. Seit Juni 2023 war unser kleiner Zoo  zunächst komplett mit sieben weiteren Stab-schrecken. Durch Kontakte in den Tiergarten Nürnberg  sowie durch private Nachzucht unserer ehemaligen Schulsozialarbeiterin konnte dieses Projekt in der Klasse 2b der Scharrerschule entstehen. 

Pflege und Füttern

Seit Tag eins kümmern sich die Kinder täglich um die Tiere und helfen beim Brombeerblätter sammeln, der Leibspeise unserer Schrecken, beim Reinigen des Terrariums, beim Sammeln der frisch-gelegten Eier und beim Besprühen der Blätter, um die hohe Luftfeuchtigkeit zu erhalten. Zudem unterstützen die Schüler und Schülerinnen die Lehrkraft tatkräftig beim Halten der Tiere, während des Reinigungsvorgangs.

Tägliche Pflege

Jeder Morgen startet bei vielen Kindern mit einem Blick in das Terrarium, um nach dem Rechten zu sehen. Gerade das Heraus-nehmen und Beobachten der Tiere ist dabei das tägliche Highlight. Hierbei lassen die Kinder die Tiere behutsam von Hand zu Hand laufen und untersuchen dabei ihr Verhalten, ihren Körperbau und aktuelle Veränderungen. Helle Aufregung, Neugier und Begeisterung besteht vor allem auch dann, wenn sich wieder ein Tier gehäutet hat, Eier gelegt wurden oder ein Jungtier schlüpft.  

Der Umgang mit den Tieren schult die Schüler und Schülerinnen für ihr späteres Leben. Neben der täglichen Pflege und Fürsorge für ein Lebewesen, begleiten wir sie beim Großwerden und erfuhren bereits vielüber ihre Tiergattung und Lebensweise. Auch der behutsame sowie furchtlose Umgang mit einem Tier konnte bereits erfolgreich erlernt werden und bereitet vielen große Freude. Fachliches Wissen erarbeiteten sich die Kinder in den beschafften Büchern über Schrecken und den dazugehörigen Arbeitsblättern.

Klasse 2000Therapiehunde Franken e.V.Patrick PrellerLobby für KinderFörderverein Scharrerschule e.V.Jugendarbeit in GanztagsschulenAbenteuerspielplatz Goldbachwiese