Grundschule Scharrerschule

Grund- und Mittelschule Scharrerschule

Was kriecht und flattert denn da im Klassenzimmer? - Das Distelfalter-Projekt

Mai/ Juni 2016: GS Forscher AG

Was wird aus einer Raupe?  Wie verändert sich eine Raupe? Bleibt sie immer gleich, oder sieht sie irgendwann anders aus? Wie lange dauert die Entwicklung einer Raupe? Was fressen Raupen eigentlich?
Mit diesen und anderen Fragen haben wir uns in den letzten Wochen in der Forscher-AG beschäftigt. Das war ganz schön spannend. Die Raupen dafür haben wir im Internet bestellt. Könntest du diese Fragen beantworten? Hier findest du die Lösungen!

1. Tag: Unsere Raupen sind da! Endlich!

Nach zwei Wochen Wartezeit ist es endlich so weit. Wir bekommen 6 Raupen in einem Aufzuchtbehälter. Noch sind sie ziemlich klein. Sie haben eine bräunliche Färbung und nur kleine Stacheln. Damit die Raupen auch etwas zu fressen haben, wurde das Futter am Boden mitgeliefert. Es besteht aus pflanzlichen Bestandteilen und Fruchtzucker. Zusätzlich haben wir im Schulgarten nach Nahrung für die Raupen gesucht. Sie sind nicht sehr anspruchsvoll und fressen auch Disteln und Wiesenblumen. Aber Vorsicht! Die Raupen vertragen keine Feuchtigkeit und brauchen eine gleichmäßige Raumtemperatur von ungefähr 24 °C, um sich gut weiterzuentwickeln. Übrigens: Die Raupen spinnen sich auch in der Natur mit dünnen, weißen Seidenfäden ein, damit sie nicht vom Wind weggeblasen werden und einen besseren Halt haben.

Vorstadtverein Gleißhammer - St.Peterwww.patrick-preller.deaureliswilkon.kommunikationLobby für KinderFördervereinMittelschulverbund Nürnberg-Süd